Einblasdämmung

Wir alls zertifizierter Fachbetrieb für Einblasdämmung möchten Ihnen die Dämmeigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten rund um die Wärmedämmung hier näherbringen.

Die Einblasdämmung ist in den meisten Fällen die sinnvollste und auch kostengünstigste Lösung, um nachträglich das Dach oder die Fassade zu dämmen.

Sollte dies aber aufgrund der baulichen Voraussetzungen nicht möglich sein, können wir Ihnen      auch Alternativen bieten.

Zunächst möchte ich Ihnen die Produkte vorstellen mit den wir die meisten Erfahrungen haben und ein gutes bis Seher gutes Schallschutz und Dämmergebnis erzielen können.

Steinwolle Paroc BLT7-WLS038 und Paroc BLT5-WLS038.

Für doppelschaliges Mauerwerk, Kerndämmung, Geschossdecke, Dachschräge und Holzrahmenbau.

Glaswolle Pure Floc KD WLS035.

Für doppelschaliges Mauerwerk, Kerndämmung, Geschossdecke,

Dachschräge und Holzrahmenbau.

EPS PERLEN WLS033.

EPS 033 Kerndämmung sind grafitveredelte HBCD-freie EPS-Perlen, die speziell für die Kerndämmung

dünner zweischaliger Mauerwerke entwickelt wurden.

 

Zellolose Thermocel WLS038.

Für Geschossdecke, Dachschräge und Holzrahmenbau. Die Zellolosedämmung ist besonders kostengünstig. Kein anderer industriell gefertigter Dämmstoff ist so ökologisch wie unser Zellulosedämmstoff.

All die Dämmstoffe bieten eine gute Wärmedämmung, Schallschutz und Brandschutz, schwer entflammbar bis nicht brennbar an.

 

Nachträgliche Dämmung in Dachschrägen:

Zur nachträglichen Dämmung von Dachschrägen verwenden wir das Dämmsackverfahren, der in die Dachschräge eingelassen wird.

Anschließend wird dieser mit Dämmstoffen verfüllt.

Der Dämmsack besteht auf der einen Seite aus einer Unterspannbahn und auf der anderer aus einer Dampfbremse.

 

 

Geschossdeckendämmung:

Bei der obersten Geschossdecke wird vor ab das gesamte Geschoss mit einer Dampfsperre versehen und an Wandanschlüssen und Bauteilen mit speziellen Kleber luftdicht isoliert.

Die Dämmflocken werden mit Druck in Gefache geblasen und passen sich jeder Form exakt an, so werden die verstecktesten Winkeln lückenlos gedämmt.

Zugerscheinungen sind dank der fugen frei eingeblasenen Wärmedämmebene ausgeschlossen.

Es wird unterschieden, ob begehbar oder nicht begehbar. 

Bei geschossen, wo bereits eine Dielenverschalung verlegt ist, wir zwei bis drei Dielen entfernt und die Dämmung wir in den Hohlraum eingeblasen.

Kerndämmung/ Zweischaliges Mauerwerk:

Es werden ein paar Bohrungen in die Fassade getätigt so das die Dämmung eingebracht werden kann.

Die Einblasdämmung wird über einen Luftschlauch in die Hohlräume eingeblasen.

 

Dort verdichten sie sich zu einer winddichten, lückenlosen Dämmschicht, die nicht nur einen Hervorragenden Kälteschutz bietet, sondern auch einen sommerlichen Wärmeschutz.

Nacht den Dämmung-arbeiten werden die Bohrlöcher wieder verschlossen und farblich angepasst.

 

Um Ihnen ein Angebot erstellen zu können.

Kommen wir zu Ihnen nach Hause, untersuchen das Gebäude, ermitteln den geeignetsten Dämmstoff und die Voraussetzung.

Danach erstellen wir ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Angebot.

Aus Kunden Befragungen wissen wir von Heizkosten Einsparungen von 25 % bis 30 %.

Die Investitions-Kosten für die Einblasdämmung amortisieren sich nach etwa 4 bis 5 Jahren.

Die Kosten werden schnell wieder hereingeholt.

Von der Planung über die Beratung bis hin zur Erstellung eines Angebotes für die Dämmung Ihrer Immobilie.